Um den Besuch auf der Website besser zu gestalten, verwendet diese Seite Cookies. Indem Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. YouTube-Videos werden erst nach Bestätigung dieses Hinweises angezeigt.
Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die Zukunft des Reihenhauses

Musterplanung

...................................

Musterbaustelle

Es gibt fünf gute Gründe für die Sanierung Ihres Reihenhauses in der Sennestadt:

  • Energie sparen durch energetische Sanierung (Heizungsanlage, Fenster, Dach usw.)
  • Werterhalt durch Erneuerung der Fassade
  • Barrierefreiheit herstellen (altersgerechter Umbau)
  • Wohnfläche erweitern (z.B. für die Familie)
  • mehr Komfort durch moderne Versorgungsnetze

Das Reihenhaus ist der häufigste und damit prägende Einfamilienhaustyp in der Sennestadt. So ist es naheliegend, dem Reihenhaus ein Leitprojekt der energetischen Stadtsanierung zu widmen. Wohnungswirtschaftliche Untersuchungen zeigen, dass bei diesen Häusern große Veränderungen durch die demografische Entwicklung zu erwarten sind. Deshalb geht unsere Musterplanung auch auf diesen Faktor ein.

Das Reihenhaus in der Sennestadt punktet aktuell zunächst über den Kaufpreis. Damit das nicht das einzige Merkmal bleibt, muss es schrittweise mit erkennbaren zusätzlichen Qualitätsmerkmalen ausgestattet werden. Die Musterplanung definiert einen roten Faden mit Zielen und Prioritäten.
Daran können sich auch Sanierungsprojekte für andere Reihenhaustypen orientieren.

Wir zeigen Ihnen an dieser Stelle eine Musterplanung für drei Sanierungsstufen beispielhaft am Reihenhaustyp 1.

Der Grundtyp des Sennestädter Reihenhauses wurde inklusive einer Variante in Sennestadt 386 Mal realisiert. Die Häuser sind etwa 6 m breit und haben eine Gesamtwohnfläche von unter 100 m², also weit unter heutigem Standard. In seiner schlichtesten Ausführung fehlt sogar eine Balkonanlage im Gartenbereich oder ist auf ein Minimum reduziert.

Der Stil dieser Häuser ist ehrlich, schnörkellos und klar gegliedert. Das Material wurde effizient eingesetzt. Es gibt keinerlei Vor- und Rücksprünge.
Optisch prägend sind die vorspringenden Lisenen und die Faschen um Fenster und Türen. Lisenen sind senkrechte, säulenartige Gestaltungselemente
an der Fassade; Faschen sind leicht vertiefte und farblich abgesetzte Streifen im Putz, die um die Fenster und Türen herumlaufen.

1 Stufe: Energetische Sanierung
  • neue Thermohaut, Fenster, Hauseingangstür
2. Stufe: Maßnahmen Barrierefreiheit
  • neue Thermohaut, Fenster, Hauseingangstür
  • Grundrissänderungen - Barrierefreiheit
3. Stufe: Energetische Optimierung/Erweiterung der Wohnfläche
  • neue Thermohaut, Fenster, Hauseingangstür
  • Grundrissänderungen - Barrierefreiheit
  • Klima-Puffer-Zone
  • Eingangsvordach
Aussenansichten
  • Eingangssituation
  • Gartenansicht
Hausquerschnitt
  • Variante Warmdach
  • Variante Kaltdach 
Variante Warmdach - Variante Kaltdach
Download

Sie haben ein Reihenhaus von anderem Typ?
Sie möchten die Sanierungsschwerpunkte anders setzen?

Wir beraten Sie gerne! Das Büro alberts architekten ist auf zeitgemäße Sanierungen im Bestand spezialisiert.